Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Kräuterwind-grüne Träume aus dem Westerwald

Kräuterwind – grüne Träume aus dem Westerwald

Wie schön, eine Einladung in das Lindner Hotel & Sporting Resort Club Wiesensee im oder besser gesagt, auf dem schönen Westerwald.

Kraeuterwind Westerwald WellnessBummler
Brennesseln sind richtig lecker, doch vorab bitte ein paar Erklärungen vom Kräuterexperten

Doch was hat das alles mit Kräuterwind zu tun und was bitte versteckt sich hinter diesem Begriff? „Kräuterwind – Genussreich Westerwald“ ist ein regionales Netzwerk unterschiedlicher Partner, die sich dem bewussten Genuss regionaler und somit heimischer Wildpflanzen verschrieben haben. Eine interessante Aktion, die wir gleich ganz praktisch erkunden.

Kräutertour mit dem Experten

Somit heißt es für die ganze lustige Truppe. Raus in Feld und Flur um gemeinsam mit Kräuterexperte Klaus-Dieter Stahl eine Einblick in das, was hier so wächst zu bekommen.

Kräuterwind Kräuterwanderung
Herr Stahl unser Kräuterexperte

Doch nur schauen – und fotografieren – reicht uns nicht. Kleine weiße Papiertütchen werden ausgepackt und mit allem gefüllt, was sich für unseren selbstgemachten Kräuteressig eignet.

Eindrucksvoll erfahren wir, wie wichtig gerade Bitterstoffe für die Verdauung sind. Beifuß, Löwenzahn und Schafgarbe finden genau aus diesem Grund umgehend den Weg in unsere Tasche. Spannend, denn was viele als Unkraut aus ihrem Garten verbannen ist nicht nur sehr lecker sondern ebenso gesundheitsfördernd.

Kleinen Kräuterkunde gefällig?

  • Gundermann – ein wunderbares Würzkraut für Salate
  • Rotkleeblüte – in Schokolade getaucht wird sie zur Wiesenpraline
  • Weißdorn – wirkt herzstärkend als Tee
  • Ob Spitz,- Mittel,- oder Breitwegerich – lecker in Kräuterbutter oder Smoothie
  • Sauerampfer – reich an Oxalsäure wirkt er in Suppe oder Salat belebend
  • Dost oder wilder Oregano – einfach lecker zum würzen
  • Brennnessel – besonders die leckeren Samen sind reich an Vitalstoffen, Mineralstoffen und Spurenelementen
Kraeuterwind Westerwald Kraeuterspirale
Kultiviert sieht es dann als Kräuterspirale so aus

Doch unser Ziel ist der selbstgemachte Essig

Hierfür wurden Beifuß, Brombeeren, Holunder, Löwenzahn, Dost, Schafgarbe und Hagebutten in eine hübsche Flasche gefüllt, alles mit weißem Balsamico aufgefüllt, mit einem schmucken Etikett beschriftet und fertig war der Kräuter-Essig. Einfach und lecker. Ab in die Küche.

Kraeuterwind Westerwald Kreativ
So entsteht Kräuteressig… irgendwann :-)

Baum-Wellness-Pause

Nach so viel frischer Luft war Wellness angesagt. Klassische Wellness-Arrangements wurden dazu im Lindner Hotel & Sporting Resort Club Wiesensee in Form von Baum-Wellness auf die Region angepasst.

Kräuterwind stellt einen regionalen Bezug mittels seiner Produkte und Ideen her und ebenso regional wie individuell wird auch im Spa gearbeitet.

Bäume wie Linde, Kastanie oder Birken fließen durch selbsthergestellte Produkte in die Behandlung mit ein. Genießen kann, das fällt mir bei den Zauberhänden der Spa-Managerin nicht schwer, doch wie stellt man ein pflegendes Öl selbst her? Dieser Frage wollten alle Reiseblogger genauer auf den Grund gehen und somit gab es ein einen tollen Workshop zur Herstellung Westerwalder Wellness in Form von Lindenblüten-Öl und Massagestempeln.

Soviel sei verraten, es macht unglaublich viel Spaß Kosmetik Produkte selbst herzustellen. Mein ganz persönlicher Top Tipp: bucht euch ein paar Tage im Lindner Hotel & Sporting Resort Club Wiesensee ein und bittet um diesen Workshop. Es ist klasse.

Für alle anderen, wer die Rezepte möchte hinterlässt mir einfach einen Kommentar und ich versorge euch mit den entsprechenden Daten.

Wellness oder essen?

Dass man mit Kräutern noch weitere tolle Dinge tun kann, möchte ich euch nicht verschweigen. Ein ganz leckeres Rezept aus der Westerwalder Kräuterküche hat das WellSpa-Portal als Genussreisetipp verraten. Und auch nähere Informationen und Bilder zu diesem wunderschönen Hotel, das mitten in einem riesigen Golfplatz direkt am Ufer des Wiesensees liegt, findet ihr in den vielen schönen Berichten, die auf dieser schönen Reise entstanden sind.

Ihr wollt mehr… dann lest doch bitte…

Zu dieser wunderschönen Reise wurde ich von den durch die Lindner Hotels & Resorts eingeladen. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön. Es hat uns riesigen Spaß gemacht unsere Meinung aber nicht beeinflußt.

Ein kleines Stückchen südlicher, aber noch Deutschland…

Erschienen in: Deutschland, Europa, Rheinland-Pfalz, Wellness-Bummler Erlebnisse

Schlagwörter: , , , , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Wie ich perfekt entspannte und Kräuterhexe für ein Wochenende wurde – vielweib on tour am 14. September 2014 um 07:42 Uhr

[…] Kräuterwind-Träume aus dem Westerwald von Katja auf wellness-bummler.de […]