Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Rotterdam erleben: Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

…ungefähr so könnte man unsere Top Unternehmungs-Empfehlungen in Rotterdam beschreiben. Folgt uns auf unserem Spaziergang durch die Hafenstadt, geht mit uns auf eine besondere Stadt- und Hafenrundfahrt und auf fast 200 Meter Höhe, um die Stadt von oben zu beobachten. Und als wenn das nicht genügt, gibt es zu guter Letzt auch noch ein paar wilde Tiere.

Rotterdam erleben zu Luft: Euromast

Um eine Stadt einfach mal richtig zu überblicken, empfiehlt sich ein Blick von hoch oben. Das ist auch in Rotterdam möglich. Der Aussichtsturm heißt hier Euromast und wurde bereits 1960 eröffnet. Der Entwurf für den Turm stammt vom Architekten Huig Maaskant. Der Turm ist natürlich schon von Weitem sichtbar.

Blick auf den Euromast
Blick auf den Euromast

Bis man im Turm ganz oben ist, dauert es etwas. Der erste Weg führt durch den Andenkenladen (natürlich gibt es das auch hier) und vorbei an einer ersten Restaurantplattform, dann geht es per Fahrstuhl auf eine Aussichtsplattform in Höhe von ca. 100 Metern.

Aussicht auf 100 Meter
Aussicht auf 100 Meter

Hier gibt es auch eine Restaurant-Ebene „mit Aussicht“; und der Clou sind wohl die 2 Hotelzimmer (385.- Euro pro Nacht inklusive der Hammer-Aussicht, Champagner und Frühstück). Per Treppe geht es dann zum nächsten Fahrstuhl. Dieser bringt einen, noch etwas höher, auf eine weitere Aussichtsplattform. Bei unserem Besuch stürmte es ordentlich, so dass es dort oben nicht besonders gemütlich war. Doch nur von dieser Plattform aus, kann die Aussichtsgondel bestiegen werden.

"windige" Aussichten - noch höher auf dem Euromast - doch die Spitze ist noch nicht erreicht!
„windige“ Aussichten – noch höher auf dem Euromast – doch die Spitze ist noch nicht erreicht!

Diese bringt den Turmbesucher auf rund 185 Meter Höhe hinauf. Die Aussicht von hier ist super – bei gutem Wetter kann man bis zu 30 Kilometer weit schauen. Die Eintrittspreise für Erwachsene liegen bei ca. 9.- Euro pro Person; Kinder zahlen weniger. Es gibt aber auch Familien-Tickets, Gruppen-Rabatte und Kombi-Karten (z.B. Turm + Dinner etc.).

Aussicht aus der Panoramagondel auf rund 185 Meter
Aussicht aus der Panoramagondel auf rund 185 Meter

Der Euromast dient aber nicht nur als Aussichtsturm, Restaurant oder Hotel, sondern auch als besondere Eventlocation für Partys, Tagungen etc. So ist es z.B. auch möglich, sich vom Euromast abzuseilen (das haben wir uns nicht getraut… 😉 und es wäre, aufgrund des stürmischen Wetters, auch nicht möglich gewesen…). Ansonsten ist „das Abseilen“ von Mai bis September möglich und kostet 52,50 Euro pro Person. Der Euromast gehört übrigens zu den höchsten Bauwerken in den Niederlanden.

Youtube Video: Rundumaussicht vom Euromast

Rotterdam erleben zu Wasser: Splashtours Rotterdam

Eigentlich beginnt dieser Teil in Rotterdam eher zu Lande. Denn eine Splashtour findet in einem Bus statt. Die Tour startet in der Nähe des Euromast in einem gelben Bus. Kein normaler Bus – ein Amphibienbus. Rund 30 Minuten geht es durch die Stadt – auf der Straße – unsere beiden Stadtführer bzw. Busfahrer und Busbegleiter Ger und Peter. Auf englisch und auf niederländisch wird viel über die Stadt berichtet. Ein Bildschirm zeigt auch zusätzlich einige Infos in deutscher Sprache.

Gelber Splashtour-Bus
Gelber Splashtour-Bus

 

Peter und Ger unsere beiden Stadt-, Land- und Wasserführer durch Rotterdam
Peter und Ger unsere beiden Stadt-, Land- und Wasserführer durch Rotterdam

Es geht quer durch die Stadt, durch den Maastunnel (ungefähr 1 Kilometer lang), über Brücken, entlang der Skyline (Rotterdam wird auch Manhatten der Niederlande genannt) und vorbei an verschiedenen Museen. Und dann auf einmal splasht es. Der Bus fährt direkt in die Maas und dann geht die Rundfahrt auf dem Wasser weiter und Busfahrer Peter wird zum Kapitän.

Blick aus dem Bus auf die Skyline von Rotterdam
Blick aus dem Bus auf die Skyline von Rotterdam

Auch auf dem Wasser gibt es noch viel zu sehen, z.B. ein großes Kreuzfahrtschiff „die Rotterdam“. Mittlerweile fährt sie nicht mehr über die Ozeane, doch sie dient immer noch als besondere Location und auch als ein besonderes Hotel.

Die MS Rotterdam
Die MS Rotterdam

Rund 30 Minuten geht es kreuz und quer über die Maas, mit allerlei interessanten Infos, welches das höchste Gebäude in Rotterdam ist, welche Firma in welchem Gebäude der Skyline sitzt. Auch Infos über den Amphi-Bus gibt es zwischendurch immer mal wieder. Besonders den Kindern gefällt diese aussergewöhnliche Tour sehr.

Kreuz und quer über die Maas
Kreuz und quer über die Maas

Die Preise für diese einstündige Stadt-Rundfahrt-Tour sind 24,50 Euro pro Erwachsener, Kinder 16,50 Euro. Es gibt auch Kombi-Tickets mit anderen Erlebnissen und Touren z.B. Euromast + Splashtour oder Essen + Splashtour u.v.m.

Blick auf den Euromast vom Wasser
Blick auf den Euromast vom Wasser – kurz nach dem Splash

Natürlich kann man auch eine normale Hafenrundfahrt bzw. Maas-Rundfahrt in Rotterdam unternehmen. Dazu habe ich zwei schöne Artikel auf anderen Reiseblogs entdeckt:

Rotterdam erleben zu Lande: Zu Fuß in Rotterdam unterwegs

Ein wenig Rotterdam zu Lande erlebt der Rotterdam-Besucher auch schon bei der Splashtour. Doch wir empfehlen zusätzlich auch einen Spaziergang durch die Stadt (davon haben wir bereits ausführlich im Artikel „Rotterdam – mehr als der größte Hafen Europas“ berichtet).

Wer mit der Familie unterwegs ist, braucht aber immer noch ein besonderes Erlebnisprogramm. Was begeistert Kids immer? Natürlich ein Zoo. Daher stand auch der Zoo in Rotterdam „Diergaarde Blijdorp“ auf dem Programm.

Clownsfische im Ozeaneum
Clownsfische im Ozeaneum

Der Zoo ist in unterschiedliche Kontinente aufgeteilt. Der Rundgang beginnt mit dem Besuch im Ozeaneum. Vorbei an verschiedenen Fischen, Pinguinen und Quallen. Das Highlight ist hier mit Sicherheit der Haitunnel. Weiter geht es vorbei an Schildkröten, Präriehunden (die wirklich sehr zutraulich sind), durch eine Schmetterlingshalle, auch vorbei an großen Tieren wie z.B. Elefanten, Giraffen, Bären, Löwen etc.

Zutrauliche Präriehunde im Zoo Rotterdam - die laufen dort frei umher
Neugierige und zutrauliche Präriehunde im Zoo Rotterdam – die laufen dort frei umher

 

Zutrauliche Giraffen im Zoo Rotterdam
Hallo! Da bin ich! – Zutrauliche Giraffen im Zoo Rotterdam

Der Park ist sehr schön angelegt, viele Grünflächen, sehr schöne Gehege, Wasserflächen, Gastronomiebetriebe und zwischendurch gibt es auch immer mal wieder einen Spielplatz, damit die Kids sich richtig austoben können.

Schön angelegte Gehege im Zoo Rotterdam
Schön angelegte Gehege im Zoo Rotterdam

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 21.- Euro und für Kinder 16,50 Euro. Wer mit dem Auto anreist, der muß auch noch ein paar Euro Parkgebühren einrechnen.

Tipp: Mit der Rotterdam Welcome Card gibt es Rabatt im Zoo. Die Welcome Card enthält auch Ermäßigungen für viele andere Sehenswürdigkeiten, Erlebnisse und öffentliche Verkehrsmittel der Stadt.

Wir bedanken uns bei Rotterdam Tourismus und holland.com für die Einladung und Ausarbeitung unseres Programms und die vielen interessanten Eindrücke und Erlebnisse in Rotterdam. Unsere Meinung bleibt davon, natürlich, unberührt. :-)

___

Noch mehr Erlebnisse in Rotterdam:

Erschienen in: Europa, Niederlande, Wellness-Bummler Ausflugs-Tipps

Schlagwörter: , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Urlaub in Rotterdam +++ Spaziergang durch die Stadt am 11. September 2014 um 08:39 Uhr

[…] Rotterdam “familienfreundlich” zu Lande, zu Wasser und aus der Luft […]

Design-Hotelcheck im Mainport Hotel in Rotterdam am 16. September 2014 um 09:10 Uhr

[…] Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten (familienfreundlich) in Rotterdam […]

Budapest – Reisetipps und Reisehighlights am 30. Oktober 2015 um 06:18 Uhr

[…] ich gern Türme im Zentrum einer Stadt. Ihr erinnert euch vielleicht an meinen Ausflug auf den Euromast in Rotterdam, auf den Kirchturm in Bremen oder auch den höchsten Kirchturm Tschechiens in Pilsen. Ich mache es […]

Verliebte Reisen, entspannte Wochenenden – Reisetipps am 3. Februar 2016 um 20:29 Uhr

[…] Entspannte Wochenenden Tipp 3 – Rotterdam Lange unterschätzt und doch ein echtes Highlight für eine gemütliche Städtetour. Mein persönlicher Tipp: von Rotterdam aus sollte man unbedingt einen Abstecher an den Strand machen und einen Spaziergang bei Wind und Wellen genießen. Ansonsten heißt es: Rotterdam erleben: zu Lande, zu Wasser und in der Luft. […]