Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Sonne oder Schnee – Die schönsten Winterreiseziele (2)

Gehts euch auch so… ist der Winter erst einmal da, so scheint er kein Ende zu nehmen. Die Tage sind kurz, es ist kalt und ungemütlich und irgendwie wird es gar nicht richtig hell. Wir fühlen uns müde, schlapp und irgendwie könnten wir auch ab und zu etwas besser gelaunt sein. Zeit für eine Auszeit, ein Urlaub… einfach wech, wie ich so schön sage. Denn eine Reise bringt Abwechselung in den grauen, winterlichen Alltag.

…und sind wir doch mal ganz ehrlich, der nächste Winter kommt bestimmt! Daher kann es doch auch eigentlich gar nicht genug Winterreisetipps geben… 😉

Geheimtipps: Reiseblogger verraten ihre Top-Winterreiseziele

Doch wohin soll die Reise gehen? Wo ist es denn besonders schön und was hab ich vielleicht noch gar nicht auf dem Zettel? Wir haben vielreisende Reiseblogger nach ihren besonderen Tipps und Empfehlungen gefragt und eine ganze Menge Antworten erhalten.

Im Winter auf Usedom
Im Winter auf Usedom

Winterreise-Tipp von Marion – Escape from reality: Geheimtipp Marokko

Gerade erst bin ich aus Marokko zurückgekommen. Und schon vermisse ich es unendlich… Marrakesch – was für eine Stadt! Mit den Souks, den wunderschönen Gärten und natürlich dem berühmten Platz Djemaa-el-Fna ist Marrakesch ein orientalisches Winterziel, das mit milden Temperaturen um die 20 Grad ideal ist für eine kleine Flucht aus dem grauen, kalten Deutschland. Während es in Marrakesch also frühlingshafte Temperaturen hat, sind die Berge des Atlas, die Du in der Ferne sehen kannst, oft schneebedeckt. Der absolute Hot Spot in Marrakesch ist natürlich der Djemaa-el-Fna. Hier findest Du Märchenerzähler, Akrobaten und Schlangenbeschwörer. Nicht vergessen: Für Fotos solltest Du etwas Trinkgeld parat haben. Und am Abend kannst Du Dich günstig durch unzählige Garküchen futtern. Marrakesch ist auch bekannt für seine Gärten: Ein weiterer meiner Lieblinsorte sind die Menara-Gärten. Sie bieten eine ganz besondere Kulisse mit dem Atlas-Gebirge im Hintergrund. Ein kleines Paradies ist auch der Jardin Majorelle, der von Yves Saint-Laurend wiederentdeckte historische botanische Garten. Auch die aus dem 14. Jahrhundert stammende Koranschule Medersa Ben Youssef mit ihren filigranen Stuck- und Mosaikarbeiten ist einen Besuch wert. Die Saadier-Gräber und die Koutoubia Moschee gehören ebenfalls zu einem Marrakesch-Trip dazu.

Unterwegs in der Sahara
Unterwegs in der Sahara

Von Marrakesch aus lassen sich weitere Ziele in Marokko einfach entdecken. Es werden die verschiedensten Tages- und auch Mehrtagesausflüge angeboten. Spektakulär sind die Wasserfälle von Ouzoud, zur Entspannung kannst Du einen Ausflug nach Essaouira an der Atlantikküste machen. Wirklich empfehlenswert: Eine 3-tägige Tour in die Sahara bei Erg Chebbi / Merzouga mit Übernachtung in einem Wüstencamp. Der Weg ist weit, doch unterwegs warten einige Highlights auf Dich. Zum Beispiel die Fahrt durchs Atlasgebirge, Ait Benhaddou (der Drehort zahlreicher Hollywood Blockbuster – und natürlich auch Game of Thrones!), das Dades-Tal und die Todra Schlucht. Du bist neugierig geworden? Dann kannst Du hier weiterlesen: „Marrakesch: Reisetipps und Geschichten aus 1001 Nacht“!

Winter-Traum Marrakesch
Winter-Traum Marrakesch

escape-from-reality.de erzählt von großen und kleinen Auszeiten weltweit und vor der Haustür und gibt Dir Inspirationen und Tipps zu (Gruppen-)Reisen, Kurztrips, Ausflügen und Festivals.

=> www.escape-from-reality.de

Winterreise-Tipp von Marlene – Couchabenteurer: Abwechselung in Südafrika

Ich liebe Südafrika und gerade wenn bei uns eisiger und trister Winter herrscht, dann ist es meine erste Wahl. Einfach weil man dort so unglaublich viele Möglichkeiten hat und sich für mich schon etliche Träume in diesem Land erfüllt haben. Ich war Abseilen vom Tafelberg, auf Safari mit Elefanten und Löwen, ich bin mit Delfinen kayaken gewesen und habe Waale vom Motorsportflieger aus beobachtet. Und genau all diese phantastischen Sachen wünsche ich mir auch für andere Reisende. Ich hoffe das viele Reisende dieses großartige Land für sich entdecken und dort ihre Träume wahr werden lassen. Es hat einfach so unglaublich viel Potential!

Wundervolles Südafrika
Wundervolles Südafrika

Ein Tag in Kapstadt kann schon so aussehen: Morgens früh wandert man zum Sonnenaufgang auf den Tafelberg und danach geht’s auf einen Segelturn oder zum Surfen. Am Nachmittag besucht man Pinguine oder Zebras und am Abend tanzt man auf einem Konzert oder genießt die Sterne-Küche auf einem der Weingüter. Und das alles in einer Stadt, an nur einem Tag. Und genauso spannend ist das ganze Land!
Während der eine durch die wunderschönen Drakensberge streift, surft der nächste durch Tunnelwellen in Jeffreys Bay. Wieder Andere leben ihre Modeträume im hippen Jozi aus oder genießen die Strände in Kapstadt. Wer es wild mag wird in einem der Safari-Parks sein Traumziel finden und wer wiederum Ruhe sucht, in den Oasen der Cederberge. Stargazer werden ihr Paradies in Sutherland beim größten Teleskop auf der Südhalbkugel finden, während Partypeople in der Karoo zu Africa Burn feiern.

So bleibt kein Urlaubswunsch unerfüllt – allenfalls die der Skifahrer, aber die können sich wie ich im Sandboarden in Atlantis probieren 😉 Ich sag es ja – in Südafrika findet jeder das für sich Passende!

In diesem Sinne: #get up & travel to South Africa

 – Marlene von Couchabenteurer

Marlene in Action
Marlene in Action

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht Couch Potatoes, Wanna-be-Adventurern & Gedankenreisenden eine Plattform zu bieten. Ich nehme dich mit zu aufregenden Reisen rund um den Globus und zeige dir mit welchen Tricks du es mir gleich tun kannst. Frei nach dem Motto: Auf der Couch entdecken und in die Welt hinaus starten!

=> www.couchabenteurer.de

Winterreise-Tipp von Hubert – travellerblog: Ein Feuerwerk auf Juist

„Entspanntes Winterreisen – das habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Ende 2015 stand es endlich wieder auf dem Programm: Knapp eine Woche Juist, also die kleine traumhafte Sandbank in der Nordsee. Vor vielen Jahren war ich Silvester schon mal da. „Toll ist es. Du siehst Feuerwerk auf der Insel, auf dem Festland und auf dem Meer.“ Mit diesen Worten lockte mich der gute Freund, der damals auf der Insel lebte und arbeitete. Bekommen habe ich Regen. Aber ich habe in Erinnerung, wie erholsam das da oben war. Heftiger Wind, der mich jeden Abend früh müde in Bett trieb. Lecker Grog jeden Tag. Tee. Dem Wellengang zusehen. Endlose weiten an Sandstrand.

Silvesterurlaub auf Juist! Dieses Mal in einer Ferienwohnung mit Badewanne und Ofen. Und selbst gebucht, ich muss also nicht mal bloggen. Du ahnst, dass das nicht klappt?“ 😉

Inseltraum Juist
Inseltraum Juist

Der travellerblog.eu zeigt Dir kurze Auszeiten vom Alltag – Reisen & Genuss ist der Untertitel, und genau das ist Programm. Vom Stadturlaub mit vielen Hotelberichten, zu zahlreichen Wanderstrecken – hier gibt es regelmäßig Neues.

=> www.travellerblog.eu

 

___

Noch nicht die richtige Idee dabei? Noch mehr tolle Winterreiseziele-Tipps:

 

Erschienen in: Afrika, Deutschland, Europa, Marokko, Niedersachsen, Südafrika

Schlagwörter: , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser